Impressionen

Hier kommen immer mal wieder Bilder, Fotos, Screenshots etc. hinein, die mich inspiriert, berührt, angesprochen oder provoziert haben.

IMG_20190111_220202.jpgVor einiger Zeit habe ich einen Teil des Küchenschrankes mit Folie abgeklebt, damit ich darauf schreiben kann. Erst hab ich Termine aufgeschrieben, aber dann ist es irgendwie dazu gewechselt, dass ich Zitate, Sprüche und kurze Botschaften an mein zukünftiges Ich festgehalten habe. Das ist, wie es aktuell aussieht.

Und unter Anderem steht da: „This is my Story. It’ll be a good one. It all began, when I saw the sphere of you.“ Ein Zitat aus Final Fantasy X2. Die Protagonistin findet nach langer Suche ihre große Liebe wieder und das gibt ihr die Sicherheit, dass ihre Zukunft schön werden wird. Ich denke an Jesus, denn mit ihm habe ich die Hoffnung, dass meine Zukunft etwas Lebenswertes sein wird, denn er lässt mich nicht alleine. Dann steht da „Ich kann nicht die ganze Welt retten.“ Ein Gedanke, der mir bei einem ernsten Gespräch mit eben diesem in den Kopf gekommen ist, nachdem ich gesagt habe, wie schlecht ich manchmal abschalten kann, wenn ich das Gefühl habe, ich müsste viel mehr tun und alles viel besser tun um etwas zu verbessern.

Naja, und noch einiges Andere, zum Beispiel der für mich schon fast obligatorische Schmetterling 😀 , aber ich möchte nicht auf alles hier eingehen.

46934402_1651204594985191_7518861433044467712_nEin Foto, das ich vor einiger Zeit auf Facebook gefunden habe. In Hamburg aufgenommen. Auf einem Bus steht: „Rezept für eine bessere Welt (Suppe): 1000g Eigeninitiative, 200 g Toleranz, 50 g Zivilcourage, 2 TL Naturschutz, 700 ml Frieden, abschmecken mit Mut.“ Lasst uns nächstes Jahr die Welt zu einem besseren Ort machen. Vielleicht braucht es dafür gar nicht so viel, wie man denkt. Kommt gut ins neue Jahr 🙂

 

 

UnbenanntAus einer Predigt von Mickey Wiese über die Hölle: 

In Offb 21,8 ist von diesem Schwefelsee als Teil der Hölle die Rede. Der Schmelzpunkt von Schwefel liegt bei 115,21°C und sein Siedepunkt bei 444,72°C. Zwischen diesen beiden Eckdaten bewegt sich also die höllische Temperatur. So weit, so schlecht. Aber ein anderes Gedankenexperiment geht von Jesaja 30,26 aus, wo der Prophet über den Himmel spricht und vom Himmel sagt: „Das Licht des Mondes wird dem Licht der Sonne gleichen und das Licht der Sonne wird sieben mal stärker sein als das Licht von sieben Tagen zu der Zeit, wo der Herr den Schaden seines Volkes verbinden und die ihm geschlagenen Wunden heilen will.“ Da ist also die Rede vom Himmel. Und jetzt hat ein findiger Astrophysiker das mal ausgerechnet und festgestellt, dass es laut dieser Jesajastelle im Himmel ca. 70° heißer ist als in der Hölle. Nämlich 516°C. Also gegen den Himmel ist die Hölle nur kalter Kaffee.

Newt Das hier war in einer Email vom Kino. Die schicken mir immer wieder das Programm und Sonderangebote. Aber deswegen bringe ich das hier nicht. Es gibt keine seltsamen Kreaturen, keine grundsätzlich bösartigen Gesellschaften oder Religionen, es gibt kein lebensunwertes Leben, es gibt keine Menschen, die nur aufgrund ihrer Herkunft oder Kultur (früher sagte man Rasse) kriminell oder schlecht sind. Es gibt nur engstirnige Menschen, die diese Schubladen generieren, um ihre eigene Unsicherheit zu kompensieren. Wir sind alle Menschen, wir tragen alle etwas von Gott in uns, denn er hat uns erschaffen. So gesehen wäre Rassismus nicht nur blöd, sondern blasphemisch.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Impressionen

Geig mir deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s