Bithya reagiert wieder xD

... auf alte Blogartikel. Hat letztes mal Spaß gemacht, also mach ich es wieder. Was ich an Jesus liebe (Hey, ich hab grade gelernt, wie ich die Links doch anständig integrieren kann! Freu mich!!!) Ok, zum Thema. Den Anfang würde ich komplett heute noch so sagen. Vielleicht mit dem Unterschied, dass ich nicht mehr speziell … Bithya reagiert wieder xD weiterlesen

Gute Frucht, schlechte Frucht……

Ich bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll. Ich meine, ich dachte, ich wüsste inzwischen, was ich von dem Ganzen halte, was ich aus der Fundi-Szene kenne. Ich meine, diese Satisfaktionstheorie von Ansem von Canterburry, die sich inzwischen zu etwas oft völlig Grotskem entwickelt hat, die Sache mit "Gott sein ganzes Leben geben", … Gute Frucht, schlechte Frucht…… weiterlesen

Klimacamp

Friends, es gibt hier seit einem Monat ein Klimacamp. Und es ist ziemlich stark. Leider nicht sehr groß, der Platz wurde zugeteilt von (ich glaube) Polizei oder Ordnungsamt. Aber mal von der Größe abgesehen kann man sich eigentlich nicht beschweren. Es ist eher windgeschützt, sodass es auch Sturm relativ gut standhält (es hat schon ab … Klimacamp weiterlesen

Die Mauer im Kopf

Aaalso, es gibt da etwas, worüber ich schon länger schreiben wollte, aber irgendwie hatte ich nie so wirklich den Anfang gefunden. Weil jeder Anfang war ziemlich trocken, obwohl ich das Thema gar nicht trocken finde. Es geht mal wieder um den Glauben und speziell darum, wie Konstruktion, Dekonstruktion und Rekonstruktion von Glauben zusammenhängen könnten und … Die Mauer im Kopf weiterlesen

Verwirrt

Ich weiß, ich wollte wieder viel regelmäßiger schreiben. Und eigentlich sollte das auch möglich sein. Hat bis jetzt halt nicht geklappt. Ehrlich gesagt, ich hab einfach grade einiges an Stress auf der Arbeit. Darüber möchte ich aber nicht sprechen. Ich hoffe, dass es sich bald erledigt. Aber ich weiß auch nicht, ob ich dann wirklich … Verwirrt weiterlesen

Eingefroren

Ich vermisse es, bei schönem Wetter in die Stadt zu gehen und zu sehen, dass die weißen Treppen zum Fluss so mit Menschen besetzt sind dass man keinen Platz mehr findet. Ich vermisse den Geruch von Wasserpfeifen, wenn man am späten Nachmittag da vorbei geht und drei, vier Grüppchen illegalerweise um ein paar Shishas sitzen … Eingefroren weiterlesen