Liebe Grüße an den Hauskreis!

Gestern saßen wir mit ca. 10 Leuten in der Bücherei einer evangelischen Kirche und haben  diskutiert. Und unsere Diskussionen gehen manchmal hoch her, ich weiß noch, wie wir vor ungefähr einem halben Jahr darüber diskutiert haben, ob Gott alles weiß und was es bedeutet, wenn er alles weiß oder was es bedeutet, wenn er nicht … Liebe Grüße an den Hauskreis! weiterlesen

Advertisements

Love is in the air…

Ein Tag wie aus einem Bilderbuch: Sonne, Wärme und blauer Himmel. Und Wochenende! Wenn ich nicht raus gehe, und sei es nur für eine Stunde, kommt es mir vor wie Blasphemie. Dazu passt, dass ich mir noch ein Stimmgerät kaufen wollte. Also, Shirt und kurze Hose an und nichts wie raus. Noch irgend eine Predigt auf … Love is in the air… weiterlesen

Die Feinabstimmung

Manche gehen so weit zu sagen, dass dieses da ↑ der Beweis für die Existenz Gottes ist. Für mich ist es zumindest ein starkes Indiz und ein schwer zu widerlegendes Argument. Die Feinabstimmung des Universums. Es gibt im Universum die Naturgesetze, die sich nicht verändern lassen. Und innerhalb dieser Naturgesetze gibt es unveränderliche Werte, z.B. … Die Feinabstimmung weiterlesen

Lied für die Vergessenen 2: Maren

(Übrigens auch wieder Triggerwarnung.) Maren (Name geändert) ist in einer konservativ-christlichen Familie aufgewachsen. Sie ging in eine mittelständige Brüdergemeinde, konservative Werte und gutbürgerliches Leben galt als gute, gottgefällige Lebensführung. Die Männer führen die Gemeinde und die Familie. Die Frauen unterstützen sie im Hintergrund, bleiben möglichst unsichtbar und halten den Männern die Steigbügel und bringen die Pantoffeln. … Lied für die Vergessenen 2: Maren weiterlesen

Foodsharing

Die Studie "Save Food" von Cofresco hat ergeben, dass in einem normalen, durchschnittlichen deutschen Haushalt 21% der Lebensmittel in der Tonne landen. Pro Sekunde sind das ca 313 kg. Geschäfte und Industrie werfen zwar im Endeffekt nicht so viel weg wie Privatpersonen, aber immerhin kommen alles in allem 11.000.000 Tonnen für die Tonnen zusammen. Dabei muss … Foodsharing weiterlesen

Eine Email

Ich hab grade folgende Email geschrieben: Sehr geehrte Damen und Herren, ich war von Juni bis November 2011 als Sozialpädagogin für die Kinder- und Jugendarbeit in der (damaligen?) (xxx)-region tätig. Leider wurde ich innerhalb der Probezeit entlassen. Ich habe keine Gründe hierfür erfahren, ein Arbeitszeugnis wurde nicht ausgestellt. Da mir die ganze Sache seit dem … Eine Email weiterlesen